EnglishRussianGermanFrenchItalianSpanishArmenian

Stonehenge – Die älteste Sternwarte in der Welt

ZoratsKarer (auch Karahunj) gehört zu den Must-See-Orten in der ganzen Welt und vor allem in Armenien. Der Name Karahunjkann in der armenischen Sprache wie der "Klang der Steine" ("Kar" bedeutet "Stein" und "Hunj" "Ton, Stimme") interpretiert werden. Diese archäologische Stätte, die aus der zwe See more details

Holy Mount Ararat

Duration: 9 days / 8 nights; Tour Type: Cultural, Historical; Best Period: May - October; Distance: ~1080 km; Country: Armenia See more details

Garantierte Abfahrten

Dauer: 8 Tage / 7 Nächte; Tourtyp: Kulturelle und Freizeit-Tour. Beste Reisezeit: abhängig von der Terminfestsetzung; Distanz: ca. 500km; Land: Armenien See more details

Armenien– Top-Reiseziel

Dauer: 8 Tage / 7 Nächte; Tourtyp: Historische, kulturelle und Weinprobe - Tour. Beste Zeitperiode: März-November; Distanz: ca. 1080km; Land: Armenien See more details

ARMENIEN UNESCO

Dauer: 8 Tage / 7 Nächte; Tourtyp: Historische Tour,Brandy-und Weinprobe-Tour, Wandertour. Beste Zeitperiode: Mai-Oktober; Distanz: ca. 1550km; Land: Armenien See more details

Entlang der Großen Seidenstraße

Dauer: 8 Tage / 7 Nächte; Tourtyp: Seidenstraße, historisch, kulturell. Beste Zeitperiode: Mai-Oktober; Distanz: ca. 1550km; Land: Georgien, Armenien See more details

Spüren Sie den Weg von Armenien nach Karabach

  Dauer: 14 Tage / 13 Nächte; Tourtyp: Historische Tour, Jeep-, Abenteuer-, Weinprobetour. Beste Zeitperiode: Mai-Oktober; Distanz: ca. 1900km; Land: Armenien, Berg-Karabach  See more details

Perlen von Kaukasus

Dauer: 13 Tage / 12 Nächte; Tourtyp: Historische, kulturelle Tour, Weinprobe- und Feinschmecker-Tour. Beste Zeitperiode: März-Dezember; Land: Armenien, Georgien See more details

TAILOR MADE TOURS

Our Expos

I'ts Armenia

Currency

1. Tag /Ankunft – Stadtrundfahrt

Nach dem Frühstück im Hotel starten Sie mit der Stadtrundfahrt in Eriwan. Die alte und zugleich fröhliche Stadt begrüßt alle Besucher in all seiner Bescheidenheit und in seinem Luxus. Diese alte Stadt ist älter als Rom. Die Stadt hat vier Siedlungsphasen aus dem Ende des 4. Jahrtausends v. Chr. bis zum Beginn des 2. Jahrtausends v. Chr. bezeugt.Eriwan liegt auf den Haupthandelsrouten zwischen Osten und Westen, deshalb war Eriwan ständig die Streitbühne für die Nachbarländer.
Die Tour beinhaltet folgende Richtungen:
- Kaskad-Denkmal- Es hat 2.780 Treppen, das den 2780. Jahrestag der Hauptstadt bezeugt. Wenn Sie mit dem "Treppenaufgang" von 500 Metern Höhe und 50 Metern Breite aufsteigen, können Sie das herrliche Panorama der Stadt mit dem spektakulären Opernhaus, den Berg Ararat, sowie den Blick auf die ganze Stadt genießen.
- Matenadaran - Das Institut ist ein wichtiges Zentrum für die Erforschung und Bewahrung der armenischen Werke der antiken Literatur. Matenadaran verfügt jetzt über 16.477 überlebende Materialien und rund 300.000 Archivdokumente, darunter etwa 2500 Fragmente in einem Aufbewahrungsort gesammelt.
- Оpernhaus - Das armenische Nationale Akademische Oper- und Ballett-Theater wurde offiziell am 20. Januar 1933 eröffnet. Die Eröffnung des Theaters förderte neue Opern-und Ballettaufführungen.
- Erebuni Museum - 782 v. Chr.
- Museum des Völkermordes
- Abendessen und Übernachtung in Eriwan

2. Tag / Brandy-Fabrik–Etchmiatsin–Zwartnots-Eriwan

Nach dem Frühstück im Hotel beginnen wir mit unserer UNESCO-Tour in die Region Armawir:
- Kognak-Fabrik in Eriwan - Das legendäre armenische Land hat eine lange Geschichte von der Weinherstellung des feinen Geschmacks. Laut einer bekannten Legende pflanzte Noah die ersten Reben im fruchtbaren Ararat Tal. Danach haben die Menschen den ersten Wein ausprobiert. Damit begann die Weinproduktion und verbreitete sich im ganzen Land.
- Heiliger Stuhl des armenischen Katholikos (UNESCO) – aus dem 4. Jahrhundert. Es ist die älteste Kirche von Armenien und eine der ältesten Kirchen der Welt.
- St. Gayane (UNESCO) – aus dem 7. Jahrhundert. Sein Design hat sich trotz teilweiser Renovierung der Kuppel und einiger Decken im Jahr 1652 unverändert geblieben.
- St. Hripsime (UNESCO) - eine der ältesten Kirchen in Armenien. Sie ist mit seinem feinen armenischen Architekturstil der klassischen Periode bekannt, die mit ihrem Stil viele armenische Kirchen beeinflusst hat.
- Zum Mittagessen werden traditionelle, armenische Gerichte angeboten.
- Zwartnots Tempel (UNESCO) – aus dem 7. Jahrhundert
- Abendessen und Übernachtung in Eriwan

republic-square

3. Tag / Wernissage- Grube von Garni–Geghard-Eriwan

Nach dem Frühstück im Hotel beginnen Sie mit der Fahrt in die Region Kotayk.
- Besuch des Open-Air-Marktes Wernissage. Alle Souvenirs sind hier handgemacht, diese sehen wie natürliche Früchte aus, die Sie für Ihr ganzes Leben als süße Erinnerung an Armenien halten können.
- Garni Tempel - ein heidnischer Tempel aus dem 1. Jahrhundert v. Chr. Es ist das einzige Überbleibsel der Hellenischen Epoche auf dem ganzen Gebiet des Kaukasus.
- Zum Mittagessen werden traditionelle armenische Gerichte angeboten. In Garni können Sie auch dem Backprozessvom armenischen Brot “Lawasch”im traditionellen Erdofen "Tonir" folgen.
- Kloster von Geghard (UNESCO) - Es wurde erstmals in einer Urkunde vom Jahr 1250 aufgezeichnet. Das Kloster ist auch mit den Reliquien berühmt, unter denen die wichtigste der Speer ist, mit dem der Christus am Kreuz verwundet worden sei. Er wurde vermutlich vomApostel Thaddäus dorthin gebracht.
- Abendessen und Übernachtung in Eriwan.

4. Tag / Eriwan-Haghpat-Sanahin-Akhtala-Lori

Nach dem Frühstück im Hotel besuchen wireinige UNESCO-Stätten von Armenien:
- Das Kloster von Sanahin– aus dem 10. Jahrhundert - UNESCO
- Das Kloster von Haghpat– aus dem 10. Jahrhundert - UNESCO
- Mittagessen mit traditionellen armenischen Gerichten
- Das Kloster von Akhtala–aus dem 10. Jahrhundert
- Abendessen und Übernachtung in Lori, in der berühmten Tufenkian Hotelkette

garni-gorge

5. Tag / Lori-Goshawank-Haghartsin-Noratus-Eriwan

Nach dem Frühstück im Hotel fahren wir in die grüne Region von Armenien, in die Provinz von Tawusch.
- Das Kloster von Goshawank–gebaut im Jahr 1188. Goschawank wurde als große mittelalterliche Universität mit einem Aufbewahrungsort der Handschriften verwendet. Mkhitar Gosch war derjenige, der das erste Rechtsbuch kodifiziert und die Fabeln mit moralischen Hintergründen geschrieben hat.
- Das Kloster von Haghartsin– aus den 10. - 13. Jahrhunderten. Der Komplex besteht aus den Kirchen von St. Grigor, St. Astvatsatsin (Heilige Mutter Gottes), St. Stepanos und anderen Gebäuden.
- Zum Mittagessen werden traditionelle armenische Gerichte ausprobiert.
- Noratus - Friedhof der Kreuzsteine, der größte auf dem Gebiet von Armenien. Viele Khachkhars auf dem Friedhof von Noratus kommen aus den 13. - 17. Jahrhunderten, und der älteste wurde im 10. Jahrhundert angefertigt.
- Abendessen und Übernachtung in Eriwan.

6. Tag / Eriwan-Khor Wirap-Areni-Norawank-Goris

Nach dem Frühstück im Hotel fahren wir zum nördlichen Teil von Armenien und werden folgendes besichtigen:
- Das Klostervon KhorWirap– von diesem Ort wurde das Christentum in Armenien im Jahr 301 n. Chr. verbreitet.
- Die Weinkellerei von Areni–Die Weinkellerei, die in Areni erst vor kurzem, im Jahr 2007 entdeckt wurde, ist die älteste Weinanlage der Welt. Es ist 6100 Jahre alt.
- Das Kloster von Norawank(aus dem 13. Jahrhundert, vorläufig auf der UNESCO-Liste) – Genießen Sie das herrliche Panorama von oben der Felsen auf das zweistöckige Kloster! Es ist ein einzigartiger Komplex auf dem ganzen Gebiet des Landes.
- Zum Mittagessen werden traditionelle armenische Gerichte in einer Höhlencafé angeboten.
- Abendessen und Übernachtung in Goris

armenian-land

7. Tag / Goris - Tatew - Khndzoresk - Yeghegis - Selim - Karawanserei Eriwan

Nach dem Frühstück im Hotel werden Sie mit der Erforschung der Provinz Syunik beginnen, und dann fahren Sie zurück nach Eriwan mit Stopps an zwei wunderbaren Orten, die einzigartig in der gesamten Welt sind.
- Das Klostervon Tatew - (aus dem 9. Jh., vorläufig auf der UNESCO-Liste)- Hoch oben auf der Schlucht des WorotanFlusses war die Klosteranlage von Tatew,eine wichtige politische Hochburg und eine der modernsten, mittelalterlichen Universitäten von Armenien, woStudentenhumanitäre Wissenschaften studiert hatten. Wegen der uneinnehmbaren Lage war es schwer zugänglich. Aber jetzt wurde eine 5,7 Kilometer lange Seilbahn gebaut, um die Besucher in das Kloster und die umliegenden Dörfer zu bringen, was eine spannende Reise mit atemberaubender Aussicht auf die Schlucht verspricht.
- Khndzoreskmit Höhlenwohnungen –In dieser faszinierenden Natur der Provinz Syunik , 8 Kilometer weit von der Stadt Goris entfernt, können Sie sich in der Vergangenheit finden und die Höhlenwohnungen sehen, wo die Ur- Menschen gelebt haben. Überraschenderweise haben die Menschen hier sogar vor ca. 50-60 Jahren trotz der Wissenschaftsentwicklung und der Entwicklung des Lebens im Allgemeinen gelebt.
- Yeghegis -Hochmittelalterliches Yeghegiswar eine der reichsten Städte von Armenien und der Sitz der Familie Orbelian (Proshian) in den 13. -14h.Jahrhunderten. Hier genießen Sie die herrliche Aussicht auf den lärmigen Fluss Yeghegis und auf die Schlucht, wo eine Basilika ungewöhnlicher Art steht.
- Die Karawanserei von Selim - Im ganzen Land ist es die einzige, dieaus den alten Zeiten gut erhalten geblieben ist. Er wurde entlang des Selim –Überganges gebaut und begrüßt herzlich die vorbeigehenden, müden Reisenden und ihre Lasttiere. Dieses einzigartige Baudenkmal vom mittelalterlichen Armenien ist ein herrliches Relikt aus den Tagen, als Armenien eine Kreuzungsstelle für die wirtschaftlichen, kulturellen und militärischen Angelegenheiten war.
- Abendessen und Übernachtung in Eriwan

8. Tag / Abfahrt

Transfer zumFlughafen.Abfahrt.

armenia