EnglishRussianGermanFrenchItalianSpanishArmenian

Stonehenge – Die älteste Sternwarte in der Welt

ZoratsKarer (auch Karahunj) gehört zu den Must-See-Orten in der ganzen Welt und vor allem in Armenien. Der Name Karahunjkann in der armenischen Sprache wie der "Klang der Steine" ("Kar" bedeutet "Stein" und "Hunj" "Ton, Stimme") interpretiert werden. Diese archäologische Stätte, die aus der zwe See more details

Holy Mount Ararat

Duration: 9 days / 8 nights; Tour Type: Cultural, Historical; Best Period: May - October; Distance: ~1080 km; Country: Armenia See more details

Garantierte Abfahrten

Dauer: 8 Tage / 7 Nächte; Tourtyp: Kulturelle und Freizeit-Tour. Beste Reisezeit: abhängig von der Terminfestsetzung; Distanz: ca. 500km; Land: Armenien See more details

Armenien– Top-Reiseziel

Dauer: 8 Tage / 7 Nächte; Tourtyp: Historische, kulturelle und Weinprobe - Tour. Beste Zeitperiode: März-November; Distanz: ca. 1080km; Land: Armenien See more details

ARMENIEN UNESCO

Dauer: 8 Tage / 7 Nächte; Tourtyp: Historische Tour,Brandy-und Weinprobe-Tour, Wandertour. Beste Zeitperiode: Mai-Oktober; Distanz: ca. 1550km; Land: Armenien See more details

Entlang der Großen Seidenstraße

Dauer: 8 Tage / 7 Nächte; Tourtyp: Seidenstraße, historisch, kulturell. Beste Zeitperiode: Mai-Oktober; Distanz: ca. 1550km; Land: Georgien, Armenien See more details

Spüren Sie den Weg von Armenien nach Karabach

  Dauer: 14 Tage / 13 Nächte; Tourtyp: Historische Tour, Jeep-, Abenteuer-, Weinprobetour. Beste Zeitperiode: Mai-Oktober; Distanz: ca. 1900km; Land: Armenien, Berg-Karabach  See more details

Perlen von Kaukasus

Dauer: 13 Tage / 12 Nächte; Tourtyp: Historische, kulturelle Tour, Weinprobe- und Feinschmecker-Tour. Beste Zeitperiode: März-Dezember; Land: Armenien, Georgien See more details

TAILOR MADE TOURS

Our Expos

I'ts Armenia

Currency

1. Tag / Ankunft – Stadtrundfahrt

Treffen und Transfer zum Hotel. Nach dem Frühstück im Hotel starten wir mit der Stadtrundfahrt durchEriwan. Die alte und zugleich fröhliche Stadt begrüßt alle Besucher in all seiner Bescheidenheit und in seinem Luxus. Diese Stadt ist älter als Rom. Die Stadt hat vier Siedlungsphasen aus dem Ende des 4. Jahrtausends v. Chr. bis zum Beginn des 2. Jahrtausends v. Chr. bezeugt. Da Eriwan auf den wichtigen Haupthandelswegen zwischen Osten und Westen lag, war es ständig die Streitbühne für die Nachbarländer
Die Tour beinhaltet folgende Reiseziele:
- Das Kaskad-Monument- Es hat 2.780 Treppen, das den 2780. Jahrestag der Hauptstadt bezeugt. Wenn Sie den "Treppenaufgang" von 500 Metern Höhe und 50 Metern Breite aufsteigen, können Sie das herrliche Panorama auf das spektakuläre Opernhaus, den Berg Ararat und auf die ganze Stadt genießen.
- Matenadaran - Das Institut ist ein wichtiges Zentrum für die Erforschung und Aufbewahrung der armenischen Werke der antiken Literatur. Matenadaran verfügt jetzt über 16.477 überlebende Materialien und rund 300.000 Archivdokumente; etwa 2500 Fragmente sind in einem speziellen Aufbewahrungsort gesammelt.
- Das Оpernhaus - Das Armenische Nationale Akademische Oper- und Ballett-Theater wurde offiziell am 20. Januar 1933 eröffnet. Die Eröffnung des Theaters förderte neue Opern-und Ballettaufführungen.
- Der Schwansee, der Saryan Park, der Republikplatz
- Zum Mittagessen werden traditionelle armenische Gerichte angeboten.
- Das Museum von Erebuni- 782 v. Chr.

- Das Museum des Völkermordes

- Abendessen und Übernachtung in Eriwan

2. Tag / Eriwan - Garni - Geghard - Eriwan

Nach dem Frühstück im Hotel beginnen wir mit der Fahrt in die Region Kotayk.
- Der Garni Tempel - ein heidnischer Tempel aus dem 1. Jahrhundert v. Chr. Es ist das einzige Überbleibsel der Hellenischen Epoche auf dem ganzen Gebiet des Kaukasus.
- Zum Mittagessen werden traditionelle armenische Gerichte angeboten. Hier kann man dem Backprozess des armenischen Brotes “Lawasch” im armenischen traditionellen Erdofen "Tonir" folgen.
- Das Kloster von Geghard (UNESCO) - Es wurde erstmals in einer Urkunde im Jahr 1250 aufgezeichnet. Das Kloster ist auch für einige Reliquien berühmt, unter denen die wichtigste der Speer ist, mit dem der Christus am Kreuz verwundet worden sei. Er wurde vermutlich vomApostel Thaddäus dorthin gebracht.
- Abendessen und Übernachtung in Eriwan

mount-ararat-yerevan-cascade

3. Tag /Eriwan - Etschmiatsin - Zwartnots – Eriwan

Nach dem Frühstück im Hotel beginnen wir mit unserer UNESCO-Tour in die Region Armawir:
- Heiliger Stuhl des armenischen Katholikos (UNESCO) – aus dem 4. Jahrhundert. Es ist die älteste Kirche in Armenien und eine der ältesten Kirchen der Welt.
- St. Gayane (UNESCO) – aus dem 7. Jahrhundert. Sein Design ist trotz teilweiser Renovierung der Kuppel und einiger Decken im Jahr 1652 unverändert geblieben.
- St. Hripsime (UNESCO) - eine der ältesten Kirchen in Armenien. Sie ist für seinen feinen, armenischen Architekturstil der klassischen Periode berühmt, die mit ihrem Stil viele armenische Kirchen beeinflusst hat.
- Zum Mittagessen werden traditionelle armenische Gerichte angeboten.
- Der Tempel von Zwartnots(UNESCO) – aus dem 7. Jahrhundert. Die Struktur zeichnet sich mit seinen einzigartigen architektonischen Lösungen aus.
- Die Brandy-Fabrik vonEriwan - Das legendäre, armenische Land hat eine lange Geschichte der Weinherstellung vom feinen Geschmack. Laut einer bekannten Legende pflanzte Noah die ersten Reben im fruchtbaren Ararat Tal. Danach konnten die Menschen den ersten Wein ausprobieren. Damit begann die Weinproduktion und verbreitete sich im ganzen Land.
- Abendessen und Übernachtung in Eriwan

4. Tag /Eriwan- Noratus - Hayrawank - Sewanawank - Sewan

Nach dem Frühstück im Hotel beginnt die Tour mit folgenden Richtungen:
- Noratus - Friedhof der Kreuzsteine, der größte aufdem Gebiet von Armenien. Viele Khachkhars auf dem Friedhof von Noratus kommen ausden 13. - 17. Jahrhunderten, und das älteste wurde im 10. Jahrhundert angefertigt.
- Das Klostervon Hayrawank
- Zum Mittagessen werden traditionelle armenische Gerichte angeboten und vor allem Fisch direktvomSewan- See.
- Das Kloster von Sewanawank - Während des 8. Jahrhunderts besiedelten ein paar Mönche die ehemalige Insel von Sewan und fingen an, ihre Kirchen zu bauen. Dank der strategisch guten Lage kamen viele andere hierher. Für eine Weile war es die Residenz des Königs AshotErkat (Ashot des Eisernen), der seinen Namen dank seiner zahlreichen glorreichen Siege erhalten hat. Mit der Zeit wurden die Mauern des Klosters zerstört und im Jahr 1930 hat der letzte Mönch das Kloster verlassen.
- Abendessen und Übernachtung in Sewan

lake-sevan

5. Tag / Sewan - Goshawank - Haghartsin - Stepanawan

Nach dem Frühstück im Hotel wird die Gruppe in die grünste armenische Region Tawush fahren.
- Das Kloster von Goschawank–aus dem Jahr 1188. Goschawankwar eine große mittelalterliche Universität mit einem Aufbewahrungsort von alten Handschriften. Mkhitar Gosch war derjenige, der das erste Rechtsbuch kodifiziert und die Fabeln mit moralischen Hintergründen geschrieben hat.
- Zum Mittagessen werden traditionelle armenische Gerichteangeboten.
- Das Kloster von Haghartsin–aus den 10. - 13. Jahrhunderten. Der Komplex besteht aus den Kirchen von St. Grigor, St. Astvatsatsin (Heilige Mutter Gottes), St. Stepanos und anderen Gebäuden.
- Abendessen und Übernachtung in Stepanawan

6. Tag / Stepanawan - Sanahin - Haghpat - Odzun - Eriwan

Nach dem Frühstück im Hotel besuchen wir die Klöster des UNESCO-Weltkulturerbes:
- Das Kloster von Sanahin (UNESCO) – aus dem 10. Jahrhundert. Aus dem Armenischen wörtlich übersetzt, bedeutet der Name Sanahin "dieses ist älter als das andere". Vermutlich weist es auf ein älteres Kloster als das Nachbarkloster Haghpat hin.
- Das KLoster von Haghpat (UNESCO) – aus dem 10. Jahrhundert, ein "Meisterwerk der religiösen Architektur und ein Lehrzentrum im Mittelalter".
-Zum Mittagessen werden traditionelle armenische Gerichte angeboten.
- Das Haus-Museum von HowhannesTumanyan -Hier können Sie den echten armenischen dörflichen Stil genießen.
- Abendessen und Übernachtung in Eriwan

haghpat-monastery

7. Tag / Eriwan - Khor Wirap - Norawank - Areni - Eriwan

Nach dem Frühstück im Hotel fahren wir zu dem nördlichen Teil von Armenien und werden folgendes besichtigen:
- Das kloster von KhorWirap – Von diesem Ort wurde das Christentum in Armenien im Jahr 301 n. Chr. verbreitet. Hier wurde der erste armenische Katholikos Gregor der Erleuchter für die Verbreitung des Christentums in Armenien für 13 Jahre eingesperrt. Den atemberaubenden Blick auf den biblischen Berg Ararat kann man genau hier genießen.
- Das Kloster von Norawank– aus dem 13. Jahrhundert. Ein Kloster mit malerischem Panorama, alter Geschichte und großer historischer Bedeutung.
- Zum Mittagessen werden traditionelle armenische Gerichte in einem Höhlencafé angeboten.
- Die Weinkellerei von Areni -Verkostung vom zarten armenischen Wein. Die Weinkellerei, die in Arenierst vor kurzem im Jahr 2007 entdeckt wurde, ist die älteste Weinanlage der Welt. Es ist 6100 Jahre alt.
- Abschiedsessen und Übernachtungin Eriwan

8. Tag /Abfart

Transfer zum Flughafen, Abfahrt.

khor-virab

Bis bald!!!